BTL-6000 Fokussierte Stoßwelle ( ESWT )


Die einzige nicht-invasive Alternative zur Operation bei der Behandlung chronischer Schmerzen. 




Präsentation : auf Bild klicken.




  • Die einzige Technologie, die die höchste Lebensdauer bei konstanter Stoßintensität bietet
  • Das perfekte Gleichgewicht zwischen hoher Energieflussdichte und optimaler Brennpunktgröße
  • Der höchste Frequenzbereich auf dem Markt für ein breites Indikationsspektrum


  • Austauschservice für den Switch-Go-Applikator
  • Kontrollieren Sie den Therapieprozess, indem Sie die Parameter direkt am Display des Applikators einstellen
  • Wartungsfrei !


Medizinischer Hintergrund


Die häufigsten Anwendungen der STOßWELLENTHERAPIE sind die Behandlung chronischer muskuloskelettaler Schmerzen aufgrund von Tendinopathien, Triggerpunkten, die Beseitigung von Verkalkungen und die Stimulierung von Knochenbrüchen.

WISSENSCHAFTLICHER HINTERGRUND


Hench M., Seppel G.: Bewertung der therapeutischen Wirkung der extrakorporalen Stoßwellentherapie bei chronischer Plantarfasziitis

 

Die Behandlung mit der FOKUSSIERTEN STOßWELLE ( ESWT ) lieferte überlegene Ergebnisse bei der Bewertung mit der visuellen Analogskala und auch mit dem Roles- und Maudsley-Score im Vergleich zur Placebo-Behandlungen. Die Abnahme der Schmerzen in den ersten Schritten am Morgen betrug in der 3-Monats-Nachsorge fast 64%.

Vorteile :


  • Die elektroakustische Erzeugung der Stoßwelle ist die beste Lösung für den orthopädischen Einsatz, sie kombiniert die Präzision der elektromagnetischen Methode mit der langen Lebensdauer der piezoelektrischen Methode.

  • Die Stoßwellen werden mit einem Kristall erzeugt und mit einem konkavem akustischen Massenschwinger gebündelt und fokussiert.

  • Dieses System ist sehr robust und garantiert eine lange Lebensdauer.

  • Mit dieser Methode lassen sich sowohl eine hohe Eindringtiefe als auch ein genügend großes fokales Feld zur Behandlung aller in Frage kommenden Erkrankungen darstellen.

  • Das fokale Feld ist 35 mm lang und 5 mm breit, die Eindringtiefe beträgt bis ca. 7 cm.

  • Das fokale Feld kann präzise auf den Behandlungsort ausgerichtet werden.

  • Die BTL Stoßwelle kann mit einer Höchstenergie von 0,65mJ/mm2 für alle Indikationen bis hin zur Behandlung von Pseudarthrosen effektiv eingesetzt werden.




Behandlungsbeispiele ESWT : 

















 

 


 
 
 
E-Mail
Infos